Misono Messer – Alle Unterschiede

misono-messer-unterschiede-handmade-vs-440-vs-eu-carbon-steel-vs-ux10

In diesem Artikel gibt es alle wichtigen Informationen zu Misono Messern, wer Misono überhaupt ist und wieso diese Messer lohnenswert sein könnten.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Der Hersteller Misono gehört zu den angesehensten & etabliertesten Messerherstellern Japans. Leider sind Misono Messer hierzulande trotz des weltweit guten Rufs relativ unbekannt, da Misono keine eigene Werbung für seine Messer macht.

Deshalb habe ich mich dazu entschieden, Misono Messer in meinem Shop anzubieten und meinen Blog dazu zu nutzen, um Misono Messer in Deutschland etwas bekannter zu machen.

Über Misono

Misono wurde 1935 in Seki, Japan gegründet und ist bis heute der einzige Sitz der Firma. In einer kleinen Fabrik werden pro Jahr rund 150.000 Messer von rund 50 erfahrenen Fachkräften hergestellt. Im Gegensatz zu vielen anderen japanischen Messerherstellern, stellt Misono ausschließlich moderne japanische Messer mit westlichem Griff her.

Die Messerklingen werden – wie bei vielen größeren Messerherstellern – maschinell hergestellt, das Polieren, der Schliff, der Griff und die restliche Fertigung erfolgt jedoch per Hand. Jedes Messer wird nach jedem Arbeitsschritt mehrfach geprüft und kontrolliert und jedes nicht makellose Messer, wird aussortiert.

Somit ist der Herstellungsprozess – abgesehen von der maschinellen Fertigung – sehr nah an denen von traditionellen japanischen Messern.

Das Besondere

Misono stellt – im Gegensatz zu vielen anderen Messerherstellern – alle Messer zu 100% in der eigenen Fabrik her. So kann Misono die Qualität kontrollieren und alle Geheimnisse der Herstellung bleiben im Haus.

Über Misono Messer

Misono Messer sind moderne japanische Messer mit westlichem Griff aus nicht ganz so hartem/brüchigem Stahl, die jedoch gleichzeitig sehr nah an traditionellen japanischen Messern hergestellt werden.

Somit versucht Misono das Wissen der traditionellen Herstellung japanischer Messer, mit modernen High End Stählen und moderner Technik zu vereinen.

Misono Serien im Überblick

Misono stellt insgesamt 4 unterschiedliche Serien her:

  • Misono Handmade Serie
  • Misono 440 Serie
  • Misono Swedish Carbon Steel (EU Carbon Steel) Serie
  • Misono UX10 Stainless Steel Serie

Auch wenn die Messer sehr ähnlich aussehen, sind sie teilweise für unterschiedliche Zwecke gedacht/geeignet.

Handmade Serie440 SerieSwedish Steel SerieUX10 Serie
HRC/Rockwell57-5858-59~6059-60
StahlAUS-8Molybdän Vanadium StahlSchwedischer Carbonstahl (nicht rostfrei)Schwedischer Edelstahl (rostfrei)
Schliff70/30 (~12°/~20°)70/30 (~12°/~20°)70/30 (~12°/~20°)70/30 (~12°/~20°)
BesonderheitenSehr gutes EinsteigermesserSehr gute Preis-Leistung, mit Profis entwickeltAusgezeichnetes Preis-LeistungHochwertige Verarbeitung & sehr gute Schnitthaltigkeit
Am besten geeignet fürHobbyköche & EinsteigerProfis & anspruchsvolle HobbyköcheProfis & Carbonstahl LiebhaberProfis, anspruchsvolle Hobbyköche

Misono Handmade Serie

misono molybdenum handmade gyuto 210mm web 1

Die Misono Handmade Serie ist die preiswerteste Serie von Misono und ist ein guter Kompromiss aus einem preisgünstigen, aber dennoch hochwertigem japanischen Einsteigermesser.

Die Handmade Serie besteht – genau wie die Fujiwara Kanefusa FKM Serie, weltweit eines der beliebtesten japanischen Einsteigermesser – aus hochwertigem japanischen AUS-8 Edelstahl. AUS-8 ist ein häufig verwendeter Edelstahl in den günstigeren Preisklassen, da er preiswert ist, aber dennoch sehr gute Eigenschaften besitzt.

Der Stahl ist mit 57-58 HRC für japanische Verhältnisse relativ weich, hat aber eine gute Schnitthaltigkeit uns lässt sich sehr einfach schärfen. D.h. die Handmade Serie ist bereits deutlich schärfer, schneidfreudiger und hat eine bessere Schnitthaltigkeit, als europäische Küchenmesser, hat jedoch die geringste Schnitthaltigkeit von allen Misono Serien.

misono-handmade-gyuto-japanische-messer-für-anfänger

Dennoch ist die Schnitthaltigkeit der Handmade Serie deutlich besser, als bei vielen anderen Herstellern und mehr als ausreichend für den Heimgebrauch & für Hobbyköche.

Die Handmade Serie bietet eine gewohnt hochwertige Verarbeitungsqualität, allerdings sind die verarbeiteten Materialien nicht ganz so hochwertig bzw. teuer wie bei den anderen Misono Serie und insgesamt werden für die Herstellung dieser Messer weniger Arbeitsschritte benötigt.

Misono 440 Serie

misono-440-gyuto-high-chromium-molybdenum-web

Die Misono 440 Serie ist optisch und von der Performance ähnlich zur Handmade Serie, weist aber einige wesentliche Unterschiede zur Handmade Serie auf.

Die 440 Serie richtet sich in erster Linie and Profis und alle, die häufig und viel schneiden müssen. Profiköche müssen mit Messern häufig viele Stunden am Stück arbeiten und haben deshalb oftmals andere Ansprüche & Bedürfnisse als Hobbyköche. Daher hat Misono die 440 Serie in jahrelanger Zusammenarbeit mit Profiköchen entwickelt & optimiert.

Der Stahl der 440 Serie mit 58-59 HRC etwas härter als bei der Handmade Serie, gleichzeitig ist er – genau wie bei der Handmade Serie – widerstandsfähig und nicht sonderlich empfindlich. D.h. der Stahl ist robust, bietet eine sehr gute Schärfe & Schnitthaltigkeit, ist aber dennoch einfach zu schärfen und unempfindlich für Ausbrüche.

Zusätzlich hat die 440 Serie einen abgerundeten Klingenrücken, da scharfe Kanten bei längerem Schneiden zu Schmerzen bzw. Blasen führen können.

misono-440-gyuto

Misono Swedish Carbon Steel / EU Carbon Steel Serie

misono gyuto 210mm eu swedish steel carbon steel carbonstahl web

Die Misono Swedish Carbon Steel Serie (auch EU Carbon Steel Serie genannt) ist in vielerlei Hinsicht besonders und die Messer gelten einigen Experten als die besten modernen japanischen Küchenmesser aus Carbonstahl.

Die Swedish Carbon Steel Serie ist die einzige Serie von Misono, die aus Carbonstahl besteht. Carbonstahl ist jedoch sehr reaktiv, d.h. diese Messer entwickeln bei Benutzung eine Patina und werden bei länger anhaltender Nässe auf der Klinge rosten. Obwohl Edelstahlmesser normalerweise deutlich beliebter sind, ist die Swedish Carbon Steel Serie extrem beliebt und zählt zu den beliebtesten japanischen Carbonstahlmessern.

Der Stahl der Sweden Steel Serie besteht aus einem besonders hochwertigem und reinem Carbonstahl und wird speziell für Misono in Schweden hergestell. Dadurch werden diese Messer besonders scharf, haben eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und lassen sich extrem einfach schärfen bzw. schleifen.

misono eu carbon steel

Optisch sind die Messer der Swedish Carbon Steel Serie ebenfalls ein Highlight. Die größeren Messer der Swedish Carbon Steel Serie sind mit einer Gravur einer japanischen Blume bzw. mit einem japanischen Drachen verziert. Welche Messer welcher Gravur haben, ist abhängig von der Größe des jeweiligen Messers. Die Drachengravur beim Gyuto beispielsweise erst ab einer Klingenlänge von 240mm+

Als wäre nicht genug, ist die Swedish Carbon Steel Serie vergleichsweise günstig und hat somit ein extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Misono UX10 Serie

misono-ux10-santoku-web

Die Misono UX10 Serie ist das Flagschiff von Misono und die Messer der UX10 Serie gelten unter vielen Messerexperten und Profis als die besten modernen japanischen Edelstahlmesser auf dem Markt.

Die Messer der UX10 Serie gelten unter vielen Experten und Profis als die besten modernen japanischen Edelstahlmesser und für viele Messerliebhaber gehört die Ux10 Serie zu den Must Try Messern.

Der Stahl der UX10 Serie wird – genau wie der Stahl der Swedish Carbon Steel Serie – speziell für Misono in Schweden hergestellt und ist besonders hochwertig. Durch die hohe Reinheit des Edelstahls, werden diese Messer ebenfalls besonders scharf, haben eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und lassen sich ebenfalls extrem einfach schärfen, zusätzlich ist der Stahl jedoch besonders rostbeständig.

D.h. der Stahl der UX10 Serie verhält sich ähnlich wie Carbonstahl, ist aber besonders rostbeständig und entwickelt keine Patina.

misono-ux10-santoku

Die UX10 Serie ist außerdem extrem hochwertig verarbeitet und praktisch makellos.

Das einzige Manko der UX10 Serie:

Leider ist die UX10 Serie relativ teuer. Für die meisten ist es vermutlich DAS K.O. Kriterium für Profis & für Messerliebhaber, die sich ein besonderes Messer holen wollen, kann die UX10 Serie jedoch ihr Geld wert sein.

Asymmetrischer Schliff

Misono Messer haben, im Gegensatz zu vielen in Deutschland beliebten japanischen Messern, einen asymmetrischen 70/30 Schliff (anstatt eines symmetrischen 50/50 Schliffs). Der asymmetrische Schliff kann – neben geringeren Produktionskapazitäten und keiner Werbung – ein Grund dafür sein, dass diese Messer in Deutschland nicht so bekannt sind.

Ein asymmetrischer Schliff ist jedoch nicht unbedingt schwieriger zu schleifen, allerdings benötigt man etwas mehr Kenntnis, wie man die Messer korrekt schleift.

Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten einen asymmetrischen Schliff zu schleifen.

  1. Das Messer wird einfach in den bereits vorhandenen asymmetrischen Schleifwinkeln geschliffen werden. Im Fall von Misono Messern hat eine Seite einen Schleifwinkel von ca. 12° und die andere Seite einen Schleifwinkel von 20°
  2. Alternativ können beide Seiten mit demselben Schleifwinkel im 7:3 Verhältnis geschliffen werden. D.h. eine Seite wird 7 mal geschliffen, die andere hingegen nur 3 mal

Als letzte Möglichkeit kann der Schleifwinkel einfach auf einen symmetrischen 50/50 Schleifwinkel umgeschliffen werden. Mit etwas Übung auf dem Schleifstein oder einer hochwertigen Schleifmaschine bzw. Schleifgerät, sollte ein asymmetrischer 70/30 Schliff jedoch kein Problem sein.

Zusammenfassung

Misono Messer sind in vielerlei Hinsicht besonders & außergewöhnlich für japanische Messer und man erhält in jedem Fall ein hochwertiges japanisches Messer.

Welches Messer am besten geeignet ist, ist abhängig vom Verwendungszweck, dem Budget und den eignen Vorlieben.

  • Die Handmade Serie ist ein typisches hochwertiges japanisches Einsteigermesser für Hobbyköche, mit dem man als Anfänger & Einsteiger nicht viel falsch machen kann.
  • Die 440 Serie ist ideal für Profis, Vielschneider und für alle, deren Ansprüche noch etwas höher sind.
  • Die Swedish Carbon Steel Serie ist perfekt für Carbonstahl Liebhaber, Profis & Hobbyköche, die nach einem sehr gutem Messer mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis suchen.
  • Die UX10 Serie eignet sich am ehesten für Profis und anspruchsvolle Hobbyköche, die nicht so sehr aufs Budget achten müssen. Auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis nicht optimal ist, erhält man mit der UX10 Serie ganz besondere japanische Edelstahlmesser.

Die beliebtesten Misono Messer biete ich derzeit in meinem Shop an und ich hoffe, bald auch noch weitere Messer von Misono anzubieten.

Dominic
Dominic

Seit über 15 Jahren leidenschaftlicher Hobbykoch, Messerliebhaber und der Autor hinter Messer Mojo. Zusätzlich biete ich hochwertige Messer & Zubehör in meinem Online Shop an.

Schreibe einen Kommentar