Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Die 7 besten Wetzstähle – Teilw. selbst getestet

die-besten-wetzstaehle-vergleich-dickoron-multicut-eicker2

In diesem Artikel vergleiche ich 7 äußerst qualitativ hochwertige und empfehlenswerte Wetzstähle, die von vielen Profis und Experten als die besten Wetzstähle angesehen werden, liste deren Vor- & Nachteile auf und gehe auf die jeweiligen Eigenschaften ein. Zusätzlich gebe ich weitere Tipps für Alle, die keine teuren Küchenmesser besitzen und preiswerte Wetzstähle suchen.

Inhaltsverzeichnis

Wetzstähle für günstige Küchenmesser

Hochwertige Wetzstähle sind nicht immer angebracht oder notwendig. Besonders dann nicht, wenn man keine hochwertigen Küchenmesser besitzt.

Beim Schärfen kommt es nämlich nicht nur auf den Wetzstahl an, sondern auch auf das zu schärfende Messer. Viele herkömmliche und preisgünstige Kochmesser, können die Schärfe hochwertiger Wetzstähle vereinfacht gesagt nicht umsetzen. Daher wäre ein teurer Wetzstahl bei vielen preisgünstigen Messern überflüssig.

Wer also herkömmliche (preiswerte) Küchenmesser besitzt, dann reicht jeder herkömmliche Wetzstab aus Stahl oder Keramik vollkommen aus.

Preiswerte feine Keramik-Wetzstäbe mit einer Körnung von ungefähr 1000 (europäisch) bzw. 2000-3000 (japanisch) sind Preis-Leistungsmäßig vermutlich sogar besser, als gleichteure Wetzstähle aus Stahl.

Preiswerte Wetzstäbe für günstige Messer:

Kurz Vorweg

Ich habe natürlich nicht jeden erhältlichen Wetzstahl auf dem Markt verglichen & getestet und nicht einmal jeden Wetzstahl aus dieser Liste. Die folgenden Wetzstähle gelten jedoch unter vielen Profis und Experten als die besten Wetzstähle auf dem Markt.

Zusätzlich habe ich gründlich recherchiert und mich über die jeweiligen Eigenschaften kundig gemacht. Diese Wetzstähle sind für alle Hobbyköche, die das Beste aus ihren Messern herausholen wollen oder für Profis und für Alle, die beruflich mit Kochmessern zutun haben.

Ich kann alle der folgenden Wetzstähle guten Gewissens empfehlen und werde früher oder später, alle Wetzstähle aus dieser Liste auch selbst testen.

Ich werde übrigens nicht von Dick gesponsert oder bezahlt. Die Firma Dick hat sich unter anderem auf Wetzstähle spezialisiert und produziert nun mal die besten Wetzstähle.

#1 Dick Dickoron (Saphirzug)

dickoron wetzstahl

Eckdaten

  • Härte: 65° HRC
  • Gesamtlänge 44cm, Stahl ca. 30cm
  • Gewicht 500g
  • Form: Oval
  • Oberfläche: Saphirzug

Der ovale Dickoron Wetzstahl der Firma Dick gilt seit Jahren unter vielen Profis & Experten als DER Wetzstahl schlechthin. Er vereint Qualität, hochwertige Verarbeitung, edles Aussehen und holt immer die letzte Schärfe aus Messern heraus.

Der Saphirzug ist von der Feinheit etwas gröber als ein Feinzug, aber dennoch deutlich feiner als herkömmliche grobe Wetzstähle. Mit dem Dickoron lassen sich theoretisch alle Messer aus Stahl wetzen, egal ob Edelstahl oder Carbonstahl.

Wer sich für den Dickoron interessiert, kann meinen ausführlichen Erfahrungsbericht durchlesen.

Eigenschaften

  • Gilt unter Profis und Experten als einer der besten, wenn nicht der beste Wetzstahl
  • Äußerst hochwertig verarbeitet
  • Häufig von Profis genutzt
  • Für Carbonstahl & einige Damastmesser geeignet

Fazit

Alles in Allem ist der Dickoron für alle empfehlenswert, die professionell mit Messern zutun haben oder die sich ernsthaft mit Messern beschäftigen wollen.

#2 Eicker Professional

der-beste-wetzstahl-eicker-professional-oval-feinzug

Eckdaten

  • Härte: 65° HRC (Rockwell)
  • Gesamtlänge: 44cm, Stahl ca. 31cm
  • Gewicht: 450g
  • Form: Oval
  • Oberfläche: Micro-Feinzug

Der ovale Eicker Professional mit Micro-Feinzug ist wohl der Geheimtipp aus dieser Liste. Die Firma Eicker hat sich eher auf Messer & Zubehör für den professionellen Bedarf spezialisiert und ist daher den meisten Privatanwendern und Hobbyköchen nicht bekannt.

Der Eicker Professional ist von den Eckdaten sehr ähnlich zum Dickoron und wird häufig mit ihm verglichen. Allerdings ist er, je nachdem wo man ihn kauft, rund 20-30 Euro günstiger als der Dickoron.

Das macht den Eicker zu einer zu einer preiswerten und dennoch hochwertigen Alternative zum Dickoron und auch zu allen anderen Wetzstählen aus dieser Liste.

In meinem Testbericht gehe ich ausführlich auf den Eicker Professional ein.

Eigenschaften

  • Sehr gute Schärffähigkeiten
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhätnis
  • Gute preisgünstige Alternative zum Dickoron und zu allen anderen Wetzstählen aus dieser Liste
  • Für Carbonmesser & nicht zu harte Damastmesser geeignet

Fazit

Beim ovalen Eicker Professional gibt es nur wenig zu bemängeln. Er ist ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet, liefert ähnliche Ergebnisse wie der Dickoron. Wer über ein begrenztes Budget verfügt oder die anderen Wetzstähle zu teuer sind, kann sich für den Eicker Professional entscheiden.

#3 Dick Multicut

dick-multicut-bester-wetzstahl

Eckdaten

  • Härte: ~66° HRC
  • Gesamtlänge 45cm, Stahl ca. 29cm
  • Gewicht ~450g
  • Form: Flach
  • Oberfläche: Standardzug innerhalb der Rillen, Feinzug restliche Oberfläche

Der Dick Multicut Wetzstahl ist mit seinen Rillen und seiner flachen Form einzigartig auf dem Markt. Durch seine flache Form ist er besonders effektiv und wetzt Messer innerhalb weniger Züge.

Die tiefen Rillen sorgen dafür, dass kleinere Scharten begradigt werden. Scharten sind Ausbuchtungen in der Schneide die entstehen, wenn die Klinge beispielsweise beim Schneiden auf zu viel Widerstand stößt. Solche Kerben lassen sich mit dem Multicut besonders gut begradigen.

Ist eine Schneide zu sehr beschädigt, muss sie allerdings nachgeschliffen werden.

Besonderheit

  • Grober Standardzug innerhalb der Rillen
  • Feinzug auf der restlichen Oberfläche

Mögliche Ausbuchtungen werden in den tiefen groben Rillen begradigt und auf der feinen Oberfläche geglättet.

Werden zu harte Messer gewetzt, kann die Beschichtung zwischen dem Übergang zwischen Rillen und restlicher Oberfläche beschädigt werden. Daher immer vorsichtig wetzen und optimalerweise keine ganz harten Küchenmesser verwenden.

Eigenschaften

  • Einzigartiger Wetzstahl
  • Durch die flache Form besonders effektiv
  • Trotz der hohen Härte nicht so gut für harte Messer (über 62° HRC) geeignet
  • Häufig von Profis verwendet
  • für Carbonstahl & einige Damastmesser geeignet

Fazit

Der Multicut wird aufgrund seiner Eigenschaften (flache Form & tiefe Rillen) sehr häufig von Profiköchen und Fleischern genutzt und eignet sich logischerweise auch für die gehobenen Ansprüche von Hobbyköchen. Er ist sehr effizient und besitzt auch geringe materialabtragende Eigenschaften, wodurch er Messer leicht schleifen kann.

#4 Dickoron Micro (Superfeinzug)

welcher-wetzstahl-dick-micro

Eckdaten

  • Härte: 65° HRC
  • Gesamtlänge 44cm, Stahl ca. 30cm
  • Gewicht 500g
  • Form: Oval
  • Oberfläche: Superfeinzug

Der Dickoron Micro ist in allen Aspekten ähnlich zum Dickoron Saphierzug, daher fällt dieser Abschnitt etwas kürzer aus.

Der größte Unterschied des Micro, ist die deutlich feinere Oberfläche (ähnlich dem Eicker Professional). Somit ist der Dick Micro etwas sanfter zur Schneide als der Saphirzug, was bei einigen harten und spröden Messern vorteilhaft ist.

Eigenschaften

  • Feiner als der Dickoron Saphirzug
  • Sehr ähnlich zum Dickoron Saphirzug
  • Die feinere Oberfläche kann bei einigen harten Messern vorteilhaft sein
  • für Carbonstahl, Damast und einige japanische Messer geeignet

Fazit

Der Dick Micro bietet eine gewohnt hochwertige Qualität und man kann mit diesem Wetzstahl sowohl als Laie, als auch als Profi nicht viel falsch machen.

Am Ende ist es Geschmackssache, ob man sich für den Dick Micro (Superfeinzug) oder den Dickoron (Saphirzug) entscheidet. Einige Messer-Experten schwören auf den Dick Micro, andere schwören auf den Dickoron mit Saphirzug.

#5 Dickoron polish (hochglanzpoliert)

dick-polish-wetzstahl-poliert-schaerfstab

Eckdaten

  • Härte: 65° HRC
  • Gesamtlänge 44cm, Stahl ca. 30cm
  • Gewicht 500g
  • Form: Oval
  • Oberfläche: Poliert

Der Dickoron polish Wetzstahl ist hochglanzpoliert und die Oberfläche ist vollständig glatt. D.h. er trägt im Gegensatz zu den anderen Wetzstählen überhaupt kein Material mehr ab und richtet nur noch den Grat (verbogene Schneide) wieder auf.

Ob sich der Dickoron polish oder einer der anderen Wetzstähle am besten eignet, hängt vom Messer bzw. den Messern selbst ab.

Polierte Wetzstähle eignen sich am besten für harte Messer, die aufgrund der Härte, sehr spröde & empfindlich sind und mit anderen Wetzstählen unter Umständen beschädigt werden könnten.

Grobe und selbst einige feinere Wetzstähle würden/könnten die „Unebenheiten“ einer harten Schneide verstärken, anstatt sie wiederaufzurichten und im schlimmsten Fall beschädigen.

Polierte Wetzstähle so sanft zur Schneide, dass selbst sehr harte Messer, wie z.B. einige japanische Kochmesser damit gewetzt werden können, ohne die Schneide zu beschädigen.

Eigenschaften

  • Trägt überhaupt kein Material mehr ab
  • Eignet sich am besten für sehr harte & empfindliche Messer
  • Für Carbonstahl und einige japanische Messer geeignet
  • Auch für etwas härtere Damastmesser

Fazit

Wer besonders harte und empfindliche Messer besitzt, dann kann der Dickoron polish die beste Wahl sein. Wer allerdings keine besonders harten oder empfindlichen Messer besitzt, sollte vermutlich lieber einen feinen Wetzstahl, mit strukturierter Oberfläche kaufen.

#6 Wüsthof/Zwilling Wetzstahl

zwilling-wuesthof-bester-wetzstahl

Eckdaten

  • Härte: 62° HRC
  • Gesamtlänge 43cm, Stahl ca. 30cm
  • Gewicht: 450g
  • Form: Oval
  • Oberfläche: Standardzug

Ich wollte nicht, dass diese liste fast ausschließlich Wetzstähle von Dick enthält. Auch wenn Dick insgesamt die besten Wetzstähle produziert, bevorzugen manche Menschen auch spezielle Marken, z.B. wenn ein Wetzstahl in ein Messerset passen soll.

Der Wetzstahl von Zwilling bzw. von Wüsthof  kommt zwar nicht an die anderen Wetzstähle heran, allerdings sind die Unterschiede im Alltag oftmals minimal.

D.h. viele Laien würden die geringen Unterschiede in der Leistung oftmals nicht bemerken. Zudem ist der Wüsthof/Zwilling Wetzstsahl der beste der beiden Unternehmen.

Er ist mit 62° HRC härter als die meisten Küchenmesser und und aufgrund der ovalen Form effektiver als runde Wetzstähle.

Wer sich übrigens wundert – Wüsthof und Zwilling haben sich nicht sonderlich auf Wetzstähle spezialisiert. Daher haben die beiden Firmen vermutlich aus Kostengründen entschieden, den und vermutlich auch andere Wetzstähle unter dem selben Dach produzieren zu lassen und einmal unter dem Namen Wüsthof und einmal unter dem Namen Zwilling zu vertreiben.

Eigenschaften

  • Hochwertiger Wetzstahl
  • Vermutlich der beste Wetzstahl von Zwilling/Wüsthof
  • Für Alle, die entweder Zwilling oder Wüsthof Wetzstähle bevorzugen
  • Für harte Küchenmesser (62+° HRC) allerdings nicht geeignet
  • Für Carbonmesser eher ungeeignet
  • Für Damast ungeeignet

Fazit

Mit dem Wüsthof/Zwilling Wetzstahl kann man nicht viel falsch machen. Auch wenn er an die anderen Wetzstähle nicht ganz herankommt, ist er dennoch sehr hochwertig, liefert sehr gute Ergebnisse und derzeit der beste Wetzstahl der beiden Firmen.

#7 Bonus: Dick Rapid Steel Action

dick-rapid-steel-bester-messerschaerfer-wetzstahl

Eckdaten

  • Härte:
  • Maße: 19cm x 19cm x 7cm
  • Gewicht: 420g
  • Form: Messerschärfer
  • Oberfläche: Standardzug

Der Dick Rapid Steel wird häufig fälschlicherweise als Messerschärfer bezeichnet, dies ist aber falsch. Er ist im Grunde ein Wetzstahl, in Form eines Durchzieh-Messerschärfers. Das bedeutet, der Rapid Steel wetzt Küchenmesser lediglich – hält sie also scharf – schleift sie jedoch nicht.

In meinem Artikel Wetzstähle erklärt gehe ich genauer auf die Unterschiede zwischen schärfen und wetzen ein.

Er eignet sich besonders gut für Anfänger und unerfahrene Nutzer, weil Küchenmesser nur durchgezogen werden müssen. Zudem kann er mit Saugnäpfen am Boden befestigt und mit einer Hand betätigt werden. Dies ist ein großer Vorteil und kann einarmigen bzw. einhändigen Menschen oder Menschen mit Handicap oder sonstigen Behinderungen sehr hilfreich sein.

Der Rapid Steel wird aus diesem Grund häufig in Fleischerei Betrieben verwendet, wo Akkordarbeit verlangt wird, weil Messer schnell und einfach mit einer Hand geschärft werden.

Eigenschaften

  • Schnelle und einfach Bedienung
  • Einhändig bedienbar
  • Besonders gut für Anfänger geeignet
  • Für Einarmige, Einhändige, für Menschen mit Handicap und Behinderungen oder Einschränkungen geeignet
  • Handlich im Vergleich zu anderen Wetzstählen
  • Eignet sich sehr gut auf Reisen oder für Unterwegs
  • Nicht für Carbonstahl & Damaststahl geeignet

Fazit

Der Dick Rapid Steel ist nicht nur für den hektischen Alltag in Betrieben geeignet. Er ist wie ein herkömmlicher Messerschärfer aufgebaut und eignet sich deshalb besonders gut für Anfänger und unerfahrene Nutzer. Zudem ist er sehr handlich, befestigbar und kann einhändig bedient werden.

Wer nach einer kompakten Schärfmethode auf Reisen, beim Campen oder für Unterwegs sucht, dann eignet sich der Rapid Steel deutlich besser als Messerschärfer und auch als andere Wetzstäbe.

Zusammenfassung

Für welchen Wetzstahl man sich am Ende entscheidet, ist abhängig von der individuellen Bedürfnissen. Manchmal ist der Dickoron Saphirzug am besten geeignet, manchmal der Multicut und in einigen Fällen ist ein preisgünstiger Schärfstab aus Keramik am besten geeignet.

Schreibe einen Kommentar