Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Kochmesser für Männer mit großen Händen

Ein gutes Kochmesser sollte nicht nur scharf sein und gut schneiden, es sollte außerdem gut in der Hand liegen. Damit es gut in der Hand liegt, muss es einerseits die richtige Länge haben und andererseits eine entsprechende Klingengeometrie besitzen. Besonders Frauen und Menschen mit kleinen Händen haben es oftmals schwer, das richtige Messer zu finden. Wer außerdem sehr große Hände hat, muss ebenfalls einige Dinge beachten.

Länge

Die richtige Länge ist sehr wichtig bei Kochmessern. Ein paar Zentimeter können darüber entscheiden, ob sich das Messer beim Schneiden gut anfühlt oder nicht. Wer besonders groß ist, wird in der Regel mit längeren Messern besser zurechtkommen. Generell kann man sagen, dass jemand der größer ist als 185 cm, ein 25-30 cm langes Messer auswählen sollte. Man kann die ideale Länge eines Messers anhand der Unterarmlänge herausfinden.

Dies sind allerdings allgemeine Regeln, die nicht für jeden zutreffen. Wenn Sie sich mit einem größeren oder kleineren Messer wohler fühlen, sollten Sie immer dieses Messer bevorzugen, auch wenn es nicht die „ideale“ Länge für Ihre Körpergröße hat.

Klingenhöhe

Bei Menschen mit großen Händen ist die Klingenhöhe ein wichtiges Kriterium, ob ein Messer gut geeignet ist oder nicht. Menschen mit großen Händen berühren mit ihren Fingerknöcheln häufig das Schneidebrett, wenn das Messer zu klein für die Hände ist. Dadurch wird einerseits die natürliche Schneidbewegung gestört, andererseits ist langes Schneiden entweder nicht möglich oder man hat am nächsten Tag schmerzhafte Fingerknöchel.

Deshalb sollten man bei großen Händen immer darauf achten, dass die Klinge hoch genug ist, damit man ausreichend Platz für die Finger hat.

Griff

Ein zu kleiner Griff kann in einigen Fällen auch problematisch sein, kommt aber insgesamt nicht so häufig vor. Wenn sie dennoch Probleme mit zu kleinen Griffen haben, sollten sie darauf achten, dass die Griffe ausreichend breit gefertigt sind. Falls ein breiter Griff trotzdem zu klein ist, kann es sein, dass sie sich einen eigenen Griff anfertigen lassen müssen, der ihren Bedürfnissen entsprechend besonders breit ist.

Anmerkung

Ich empfehle in dieser Liste ausschließlich hochwertige Messer, die häufig von Profiköchen und selbst Sterneköchen verwendet werden. Trotzdem eignen sich diese Messer sowohl für Profis als auch für Anfänger.

Wüsthof Classic

Die Firma Wüsthof zählt weltweit zu den hochwertigsten Messerherstellern, die stetig eine gleichbleibend hohe Qualität bieten. Wüsthof stellt die Classic Serie in allen möglichen Größen her, sodass diese Messer von großen, als auch kleinen Menschen verwendet werden können. Große Menschen können das Messer mit einer Klingenlänge von 26 cm oder 32 cm bestellen. Das Wüsthof Classic unterscheidet sich von anderen europäischen Kochmessern, weil es einen Schneidwinkel von 28 Grad hat und die Klinge aus 58 HRC hartem Stahl besteht.

Das bedeutet, das Messer wird einerseits schärfer als andere europäische Kochmesser, die einen größeren Schneidwinkel von beispielsweise 30 Grad haben. Andererseits hält das Messer die Schärfe länger, da die Klinge aus härterem Stahl besteht. Zum Vergleich: Die meisten anderen europäischen Messer besitzen eine Härte zwischen 54-57 HRC. Obwohl der Stahl für europäische Messer recht hart ist, ist er dennoch weich genug um ihn problemlos zu schärfen. Wer dieses Messer regelmäßig mit einem hochwertigen Wetzstahl scharf hält, wird es höchstens alle paar Monate schärfen müssen.

Zusätzlich bietet der ausgeprägte Kropf Sicherheit beim Schneiden, was besonders gut für Anfänger ist und für Profiköche, die viel schneiden müssen.

Überblick
  • Gesamtlänge: 39 cm
  • Klingenlänge: 26 cm
  • Griff: 12 cm
  • Klingenstärke: 3 mm
  • Gewicht 315 g
  • Härtegrad: 58 HRC
  • Schneidwinkel: 28 Grad
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder
  • Rostfrei: Ja
Pros
  • sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • aufgrund der hohen Härte und dem geringeren Schneidewinkel schärfer als viele andere europäische Messer
  • lange Schnitthaltigkeit
  • viele verschiedene Größen
  • hohe Sicherheit für Finger, dank des dicken Kropfes
  • gut geeignet für große Hände
Contras
  • Kropf kann unter Umständen stören
Fazit

Das Wüsthof Classic ist insgesamt ein sehr solides Messer, das sich sowohl für Anfänger als auch Profis eignet. Es wird sehr scharf und hält die Schärfe relativ lange. Die Klingenhöhe bietet ausreichend Platz für Menschen mit großen Händen, sodass ein problemloses Arbeiten möglich ist, ohne dass die Fingerknöchel das Schneidebrett berühren.

Victorinox Fibrox

Das Victorinox Fibrox ist vermutlich das beste Budget-Messer was es gibt. Es ist im Schnitt halb so teuer wie viele andere hochwertige Messer, schneidet aber mindestens genauso gut wie viele teurere Messer, wenn nicht sogar besser. So gut, dass viele Profis, Metzger und Fleischer auf dieses Messer schwören.

Das Fibrox ist nicht geschmiedet, wie viele hochwertige Messer, sondern gestanzt. Gestanzte Messer haben den Vorteil, dass sie recht kostengünstig sind und ein geringes Gewicht haben. Die meisten gestanzten Messer sind aber nicht zu empfehlen, da es sich meistens um Billig-Messer handelt. Das Victorinox stellt eine Ausnahme dar.

Der rostfreie Klingenstahl besitzt eine Härte von 56 HRC und einen Schneidwinkel von 35 Grad. Dadurch dass der Schneidwinkel etwas größer ist, als bei vielen anderen Kochmessern, ist die Klinge unempfindlicher gegenüber falscher Handhabung und verzeiht auch mal Anfängerfehler.

Interessanterweise ist dieses Messer sowohl für Menschen mit kleinen Händen, als auch Menschen mit großen Händen gut geeignet. Vermutlich spielt das geringe Gewicht eine wichtige Rolle, weshalb auch zierliche Personen sehr gut mit diesem Messer zurechtkommen.

Auch wenn das Messer sehr gut schneidet, ist das Design dem Preis entsprechend sehr simpel. Deshalb ist dieses Messer vermutlich nichts für Messerliebhaber, sondern eher für pragmatische Menschen, die ein Messer ausschließlich als Schneidwerkzeug sehen.

Überblick
  • Gesamtlänge: 34 cm
  • Klingenlänge: 25 cm
  • Griff: 14 cm
  • Klingenstärke: 2,3 mm
  • Gewicht 221 g
  • Härtegrad: 56 HRC
  • Schneidwinkel: 35 Grad
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder
  • Rostfrei: Ja
Pros
  • bestes Budget Messer
  • kann mit vielen teureren Messern mithalten
  • auch als extra breit, für Menschen mit besonders großen Händen
  • rutschfester Kunststoffgriff
Contras
  • sehr einfach gehalten
Fazit
Wer große Hände hat, aber gleichzeitig aufs Budget achten muss, für den ist das Victorinox Fibrox Messer genau das richtige Messer. Es bleibt lange scharf, ist sehr robust und eignet sich selbst für den Profibedarf. Das Messer gibt es außerdem auch mit extra breiter Klinge bei Amazon. Egal ob das 25 cm lange oder das extra breite Kochmesser, beide sind sehr gut für Menschen mit großen Händen geeignet.

Wüsthof Epicure

Die Wüsthof Epicure Serie gehört zu den neusten Kochmessern in Wüsthofs Angebot. Das Epicure ist eine Weiterentwicklung der Classic und der Classic Ikon Serie. Die Klinge und der Kropf ähneln der des Classic Kochmesser und der Griff wurde vom Classic Ikon übernommen und weiterentwickelt. Beim Stahl setzt Wüsthof auf ein eigens entwickeltes Stahlgemisch, was eine stetig gleichbleibend hohe Qualität garantiert. Das Epicure wird, wie alle anderen Wüsthof Kochmesser, aus einem rostfreien Stahl der Härte 58 HRC hergestellt, mit einem Schneidwinkel von 28 Grad.

Der Griff ist der größte Unterschied zu Wüsthofs bisherigen Messern. Er ist im Gegensatz zu anderen Wüsthof Messern nicht aus Kunststoff hergestellt, sondern aus zerkleinerten und gepressten Holzfasern. Es ist dasselbe Material aus dem Skateboards und Epicurean Schneidebretter hergestellt sind. Das Epicure ist wohl eines der am angenehmsten zu haltenden Wüsthof Messer. Einerseits durch das neue Material, andererseits durch den weiterentwickelten Griff.

Dadurch, dass der Griff sehr rund und vorne zur Klinge hin recht schmal ist, eignet sich dieses Messer sehr gut für Menschen mit großen Händen.

Überblick
  • Gesamtlänge: 33 cm
  • Klingenlänge: 20 cm
  • Griff: 12 cm
  • Klingenstärke: 3 mm
  • Gewicht 240 g
  • Härtegrad: 58 HRC
  • Schneidwinkel: 28 Grad
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder
  • Rostfrei: Ja
Pros
  • sieht sehr edel aus
  • sehr angenehm zu halten
  • verbesserte Klingengeometrie gegenüber alten Wüsthof Messern
  • Griff aus erneuerbaren Rohstoffen
  • sicheres Schneiden dank des Kropfes
Contras
  • der Kropf kann unter Umständen als störend empfunden werden
Fazit

Das Wüsthof Epicure ist eines der besten Wüsthof Messer. Es vereint die Vorteile von verschiedenen Vorgängern und ist gleichzeitig eine Verbesserung davon. Der neu entwickelte Griff ist angenehmer zu halten, als alle bisherigen Wüsthof Messer. Außerdem gibt es das Epicure in allen möglichen Größen von 16-24 cm.

Dick 1905 Serie

Die Firma Dick hat sich darauf spezialisiert, Werkzeuge, Messer und Utensilien für den Profibedarf herzustellen. Besonders die Wetzstähle der Firma Dick gehören zu den besten Wetzstählen weltweit. Aber auch viele Messer werden von Fleischern, Metzgern und Köchen verwendet. Eines dieser Messer ist das Dick 1905 Kochmesser.

Die Klinge besteht aus rostfreiem X50CrMoV15 Stahl der Härte 56 HRC. Der Schliff entspricht dem für europäische Kochmesser üblichen Schneidwinkel von 30 Grad. Dieses Messer wird sehr scharf und eignet sich sowohl zum Zerteilen von großen Fleischstücken, als auch von großen Gemüsesorten.

Der Griff besteht aus Kunststoff und ist relativ breit. D.h. er ist besonders für Menschen mit großen Händen gedacht.

Überblick
  • Gesamtlänge: 38 cm
  • Klingenlänge: 25 cm
  • Griff: 13 cm
  • Klingenstärke: 3 mm
  • Gewicht 310 g
  • Härtegrad: 56 HRC
  • Schneidwinkel: 30 Grad
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder
  • Rostfrei: Ja
Pros
  • sehr hochwertiges Messer
  • auch für Profibedarf geeignet
  • breiter Griff
Contras
  • keine
Fazit

Egal ob Profi oder Hobbykoch. Das Kochmesser 1905 der Firma F. Dick wird sehr scharf und man kann besonders gut große und schwere Lebensmittel damit zerkleinern. Aufgrund des relativ breiten Griffs ist es besonders gut für Menschen mit großen Händen geeignet.

Dalstrong Shogun Series

Die chinesische Firma Dalstrong gehört zu einer neuen Art von Messerherstellern. Sie stellen außerordentlich gute Messer zu einem sehr günstigen Preis her, mit dem andere Messerhersteller nicht mithalten können. Der günstige Preis kommt dadurch zustande, dass Dalstrong ausschließlich über Amazon verkauft und somit keine teuren Händler Provision zahlen muss. Dadurch sind Dalstrong Messer im Schnitt 30-50% günstiger als ähnliche Messer der Konkurrenz.

Die Klinge des Dalstrong Shogun besteht aus 67 Lagen rostfreiem VG-10 Damaststahl der Härte 62 HRC. Durch die relativ hohe Härte, hält das Messer die Schärfe sehr lange und muss dementsprechend seltener nachgeschärft werden. Durch den geringen symmetrischen Schneidwinkel von gerade einmal 20 Grad wird das Messer außerdem extrem scharf.

Der Griff stellt eine weitere Besonderheit dar. Er besteht aus G-10, einem glasfaserverstärkten Kunststoff, der extrem robust ist und zu den widerstandsfähigsten Materialen zählt, die für Messergriffe verwendet werden.

Überblick
  • Gesamtlänge: 35 cm
  • Klingenlänge: 21 cm
  • Griff: 14 cm
  • Klingenstärke: 2,5 mm
  • Gewicht 250 g
  • Härtegrad: 61-62 HRC
  • Schneidwinkel: 24 Grad
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder
  • Rostfrei: Ja
Pros
  • sehr günstig für diese Art von Messer
  • relativ hohe Härte
  • ausgefallenes Design, dank der von Hammerschlägen geformten Klinge
  • sehr robustes Griffmaterial
Contras
  • nicht für absolute Anfänger geeignet
  • weisen in seltenen Fällen Mängel in der Verarbeitung auf (in diesem Fall ist ein problemloser Umtausch möglich)
Fazit

Asiatische und vor allem japanische Messer sind in der Regel nichts für Menschen mit großen Händen. Das Dalstrong Shogun Messer stellt eine Ausnahme dar. Mit seiner relativ hohen Klinge, ist das Kochmesser auch sehr gut für Menschen mit großen Händen geeignet. Der Preis ist für diese Art des Messers sehr günstig und besonders für Hobbyköche zu empfehlen, die ein sehr hochwertiges Messer aus Damaststahl haben wollen, aber nur ein begrenztes Budget haben.

Natürlich hat dieses Messer ein paar Schwächen im Vergleich, zu den wirklich teuren High End Messern, aber für den Preis kann man mit diesem Messer nichts falsch machen.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Schreibe einen Kommentar