Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

F. Dick Red Spirit Messer Testbericht – Red Spirit Santoku

red spirit messer test erfahrungen santoku 1

In diesem ausführlichen Testbericht gibt es alle wichtigen Informationen zum F. Dick Red Spirit Santoku, für wen das Messer ist, ob sich der Kauf lohnt und welche möglichen Alternativen es gibt.

Inhaltsverzeichnis

Die Red Spirit Serie gehört zu den beliebtesten Serien von F. Dick und soll einen Kompromiss aus hochwertigen, aber gleichzeitig preiswerten Messern sein. Da ich mich von den Produkten gerne selbst überzeuge, habe ich das Red Spirit Santoku (mit Kullenschliff) gekauft und ausführlich getestet.

Produktdetails:

  • Stahl: Edelstahl (rostfrei)
  • Klingenlänge: 18cm
  • Griff: 12cm
  • Gewicht: 170g
  • Härtegrad: 56 HRC
  • Schleifwinkel: 15-20°
  • Schneidenwinkel: 30-40°
  • Schliff: beidseitig/symmetrisch
  • Geeignet für Rechtshänder und Linkshänder

KriterienBewertung
Schärfe7,5 (sehr gute Alltagsschärfe)
Schneidfähigkeit harte Lebensmittel6
Schneidfähigkeit weiche Lebensmittel8
Schnitthaltigkeit6,5
Preis-Leistung8
Verarbeitung/Qualität8
Handhabung/Griff9
Einfachheit Pflege7,5 (Stahl ist anfällig gegenüber Flecken, die nur schwer abgehen)
Endergebnis7,5

Das Red Spirit Santoku mit Kullenschliff gibt es bei Amazon für rund 55 Euro zu kaufen.

Das Red Spirit Santoku ohne Kullenschliff ist bei Amazon meist etwas preiswerter.

Erster Eindruck/Qualität/Verarbeitung

Der erste Eindruck ist durchaus positiv. Das Messer besteht soweit ich es erkennen kann aus 3 Teilen. Der Klinge, einem angesteckten Griff und der roten Plastikummantelung. Die Red Spirit Serie ist sehr einfach gehalten, aber dennoch relativ hochwertig verarbeitet.

Die Verarbeitung & die verwendeten Materialien wirken allerdings nicht so hochwertig, wie bei teureren Küchenmessern, die 20-30 Euro mehr kosten.

Schärfe und Schneidfähigkeit

Das Red Spirit Santoku war das erste Messer, was ich zunächst nachschleifen musste, da mir die Anfangsschärfe nicht so gut gefallen hat. Nachdem ich das Messer nachgeschliffen habe, war das Messer auch tatsächlich scharf und ich konnte mit dem Schneiden anfangen.

Mir ist jedoch ziemlich schnell aufgefallen, dass die Schneidfreudigkeit des Santokumessers nicht optimal ist und keinen richtigen „Biss“ hat, wie ich es von anderen Santokus gewohnt bin. Weichere und mittelharte Lebensmittel lassen sich gut schneiden, bei harten Lebensmitteln schwächelt das Santoku jedoch.

Daher würde ich dieses Messer hauptsächlich für Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder weiches Gemüse empfehlen.

Schnitthaltigkeit

Die Schnitthaltigkeit ist insgesamt in Ordnung und im Rahmen für hochwertige europäische Küchenmesser, allerdings muss das Santoku recht häufig geschärft werden.

Bei mir hielt die Schärfe in etwa 2-3 Tage, bis ich es wetzen musste.

Zum Vergleich – Bei hochwertigeren europäischen Küchenmessern hält die Schärfe anfangs ca. 5-7 Tage

Griff

red spirit santoku messer test griff 1

Ich war vor dem Kauf etwas skeptisch wegen des Griffs, allerdings hat sich diese Skepsis nicht bestätigt. Der Griff ist leicht oval und sehr angenehm zu halten. Der rote Griff hat eine strukturierte, relativ rutschfeste Oberfläche, sodass das Messer mit feuchten Händen sicherer in der Hand liegt.

Zudem ist das Ende des Griffs metallisch & flach, sodass das es z.B. zum Zerdrücken von Knoblauch verwendet werden kann. Insgesamt bin ich vom Griff positiv überrascht, weil das Messer eine gute Balance besitzt und angenehm zu halten ist.

red spirit messer santoku griff oval

Pflege

Die Pflege der Red Spirit Serie ist sehr einfach und die Messer müssen nach Benutzung lediglich per Hand gesäubert und getrocknet werden.

Wie alle Küchenmesser, sollte dieses Messer nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

red spirit messer erfahrunge stahl flecken

Mir ist bei der Reinigung allerdings eine negative Sache aufgefallen. Aus irgendeinem Grund ist der Messerstahl sehr anfällig gegenüber Flecken. Ich reinige alle Messer gleich, beim Red Spirit Santoku haben sich dennoch Flecken gebildet, die beim Schneiden der Lebensmittel entstanden sind. Diese Flecken können zwar entfernt werden, allerdings nur sehr schwer. Bei anderen Messern konnte ich dies so nicht beobachten.

Red Spirit Messer schärfen

Der Messerstahl der Red Spirit Serie ist relativ weich, daher sind Wetzstähle oder Keramik-Wetzstäbe bei diesen Messern Pflicht. Hobbyköchen würde ich am ehesten einen preiswerten feinen Keramik-Wetzstab empfehlen, wie z.B. den Wüsthof Wetzstab bei Amazon.

Für Profis ist das Red Spirit Santoku eher nicht geeignet, sondern eher das Red Spirit Kochmesser.

Red Spirit Santoku mit oder ohne Kullenschliff?

61beg9W1uL. SL1500
61 S115PU5L. SL1500

Der Kullenschliff soll das Anhaften von Schneidgut am Messer verhindern oder verschlechtern. Allerdings bringt der Kullenschliff nur etwas bei langen Messern, mit denen lange Schneidbewegungen ausgeführt werden.

Daher ist der Kullenschliff nicht zwingend notwendig und wer ein paar Euro sparen möchte, sollte das Red Spirit Santoku ohne Kullen kaufen.

Für wen ist das Red Spirit Santoku geeignet?

  • Hobbyköche
  • Ebenfalls sehr gut für Frauen geeignet
  • Als Zweitmesser
  • Als Grillmesser

Santokus sind kürzer, handlicher und insgesamt nicht so vielfältig einsetzbar wie Kochmesser. Daher würde ich das Red Spirit Santoku in erster Linie Hobbyköchen empfehlen. Profis würde ich hingegen eher das Red Spirit Kochmesser empfehlen.

Ansonsten würde das Santoku meiner Meinung nach ein sehr gutes Grillmesser abgeben, da es weiche Lebensmittel und Fleisch durchaus gut schneidet.

Welche Alternativen gibt es zum Red Spirit Santoku?

herder

Herder Santoku – Wer nach einem preiswerten, hochwertigen und ausgesprochen schneidfreudigen Santoku sucht, dann ist das Herder Santoku Windmühlenmesser vermutlich die beste Wahl. Es kostet ebenfalls um die 55 Euro, hat aber eine deutlich bessere Schneidperformance. Das Herder Santoku kann bei Amazon aus Edelstahl (rostfrei) oder aus Carbonstahl (rostend) gekauft werden. Ansonsten gehe ich in meinem Herder Santoku Testbericht nochmal ausführlich auf das Messer ein.

victorinox fibrox kochmesser unter 50 euro

Victorinox Fibrox – Das Victorinox Fibrox ist zwar kein Santoku, allerdings gehört es ebenfalls in die Preisklasse der Messer unter 50 Euro. Meiner Meinung nach ist das Fibrox jedoch deutlich besser als preiswertes Budget Küchenmesser. Das Victorinox Fibrox kostet bei Amazon immer um die 30 Euro und in meinem Victorinox Fibrox Testbericht gehe ich nochmal ausführlich auf das Messer ein.

Fazit

Das Red Spirit Santoku ist ein gutes Messer, vor allem für den Preis, allerdings schneidet es nicht wie ein Santoku. Es ist eher ein westliches Küchenmesser, in der Form eines Santokus. Wer ein nach einem preiswerten Küchenmesser, einem Grillmesser oder nach einem guten Zweitmesser sucht, dann ist das Red Spirit Santoku eine gute Wahl.

Wer auf der Suche nach einem klassischen Santokumesser oder einem Hauptmesser ist, dann würde ich entweder das Santoku von Herder oder ein anderes empfehlen.

Das Red Spirit Santoku gibt es bei Amazon sowohl mit Kullenschliff, als auch ohne Kullenschliff immer recht preiswert zu kaufen.

Dominic

Dominic

Seit über 15 Jahren leidenschaftlicher Hobbykoch, Messerliebhaber und der Autor hinter Messer Mojo.

Schreibe einen Kommentar