Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Schmiedeglut Messer Test – Essential Santoku Damastmesser

schmiedeglut essential schärfstes damastmesser

In diesem kleinen Testbericht gibt es alle wichtigen Informationen zum Schmiedeglut Essential Santoku Damastmesser, wie meine Erfahrungen mit diesem Küchenmesser waren und Sie sonst noch über das Messer wissen sollten.

Inhaltsverzeichnis

Kurze Einleitung

Ich war schon länger auf der Suche nach einem Damastmesser, konnte mich aber bisher für keines entscheiden, weil

  • vernünftige Damastmesser teuer sind
  • die meisten deutschen Hersteller keine Damastmesser anbieten
  • es bisher keine beliebten und vernünftigen Damastmesser gab, die in mein Budget passen

Als Nandger von Schmiedeglut Ende 2020 die Schmiedeglut Essential Küchenmesser als beste Damastmesser für unter 200 Euro angekündigt hat und Schmiedeglut einer meiner Partner ist, habe ich kurzerhand dazu entschlossen, dieses Damastmesser zu kaufen und zu testen.

Wen dieser Testbericht überzeugen konnte, kann das Schmiedeglut Messer (oder andere Produkte) über diesen Link bei Schmiedeglut oder bei Amazon (mit Holzgriff) (mit G10 Griff) kaufen.

Wer mich anderweitig unterstützen möchte, kann ohne Mehrkosten über meine Links bei Amazon, idealo oder eBay einkaufen.

Dies hilft mir meine Tests zu finanzieren und es motiviert mich, weiterhin hilfreiche Artikel zu schreiben.

Produktdetails

  • Name: Schmiedeglut Essential Santoku Damastmesser
  • Klingenstahl: rostfreier Damaszener Stahl mit rostfreiem VG-10 Stahlkern
  • Härte: ~61 HRC/Rockwell
  • Klingenlänge: 19 cm
  • Klingenhöhe: 4,5 cm
  • Klingenstärke: 2 mm
  • Schleifwinkel: 15°
  • Griff: Wüsteisenholz oder G10

KriterienBewertung
Schärfe9
Schneidfähigkeit8,5
Schnitthaltigkeit8 (noch nicht endgültig)
Preis-Leistung7
Verarbeitung10
Qualität/Aussehen10
Handhabung8 (Geschmackssache)
Gesamtbewertung8,5

Erster Eindruck

Das Schmiedeglut Essential ist bisher definitiv das schönste und edelste Küchenmesser in meiner Sammlung. Die Maserung des Damaststahls ist ausgesprochen schön und die Verarbeitung ist einwandfrei. Alle Ecken und Kanten sind äußerst hochwertig verarbeitet und ich konnte nirgendwo Mängel feststellen.

Ich liebe hochwertige und hochwertig verarbeitete Produkte und das Schmiedeglut Essential gehört definitiv dazu.

Schärfe

Das Schmiedeglut Essential ist das schärfste Messer, was ich bisher in der Hand hatte. Vor allem weiche Lebensmittel lassen sich mit dem Essential ohne jeglichen Widerstand schneiden. Egal ob Tomaten, Gurken, Paprika oder Kartoffeln. Für diese Lebensmittel ist das Santoku ein Laserschwert.

Schneidfähigkeit

Als Schneidfähigkeit bezeichnet man die Fähigkeit der Klinge, die Schärfe beim Schneiden aufs Schneidegut zu übertragen. Eine Klinge kann beispielsweise unglaublich scharf sein, sich aufgrund verschiedener Faktoren (Klingengeometrie, Klingenstärke, etc.) jedoch beim Schneiden nicht scharf anfühlen.

Die Schneidfähigkeit des Schmiedeglut Essential ist zwar sehr gut, aber ich habe mir ehrlich gesagt etwas mehr erhofft. Einige meiner Messer (japanische Messer, Herder Messer) schneiden vor allem härteres Gemüse einen Tick besser.

Aber vielleicht waren meine Erwartungen einfach nur zu hoch.

Schnitthaltigkeit

Die Schnitthaltigkeit ist wie zu erwarten sehr gut, allerdings muss ich das Essential hierzu noch weiter testen, damit ich mehr dazu sagen kann.

Griff

schmiedeglut essential dreidimensionaler griff

Der Griff ist dreidimensional geformt und angenehm zu halten. Allerdings ist der Holzgriff poliert und/oder lackiert und somit recht glatt. D.h. wenn man feuchte Hände hat, kann er unter Umständen aus der Hand rutschen, wenn man nicht vorsichtig ist. Der G10 Griff sollte jedoch sicherer sein, was feuchte Hände angeht.

Das Essential gibt es einmal mit schwarzem Griff aus G10 und einmal mit dunklem Holz aus Wüsteisenholz. Ich persönlich liebe Holz und habe mich deshalb für den Holzgriff entschieden. Für welche Variante man sich letztendlich entscheidet, ist jedoch Geschmackssache.

Pflege

Die Pflege ist beim Schmiedeglut Santoku relativ einfach, weil es aus einem rostfreien Stahl besteht und der Griff poliert bzw. versiegelt ist. Dennoch sollte man beim Holzgriff immer darauf achten, dass er nach Verwendung trocken ist. Das Messer sollte nach Benutzung per Hand abgewaschen, getrocknet und an einem für Messer geeigneten Ort (Magnetleiste, Magnetblock etc.) aufbewahrt werden.

Schärfe erhalten

Aufgrund der Härte von 61 HRC, ist das Schmiedeglut Essential für herkömmliche Wetzstähle zu hart. Daher sollte dieses Messer entweder mit einem hochwertigen Wetzstahl, einem Keramik-Wetzstab, einem hochwertigen Messerschärfer, einem Abziehleder geschärft oder einem Schleifstein geschliffen werden.

Empfehlenswerte Schärf-/Schleifmittel für dieses Messer

Für wen ist das Schmiedeglut Essential geeignet?

  • Messerliebhaber
  • Fortgeschrittene
  • Für alle, die nach einem soliden, preiswerten Damastmesser suchen
  • Für Schmiedeglut Fans, die sich kein anderes Schmiedeglut Messer leisten können

Die Essential Messer richten sich in erster Linie an Schmiedeglut Fans, Privatanwender und Messerliebhaber.

Wie unterscheidet sich das Essential von anderen Schmiedeglut Messern?

Schmiedeglut hat bisher nur handgemachte Einzelstücke hergestellt und verkauft. Die Herstellung solcher Messer ist aber einerseits teuer und dauert außerdem sehr lange. Aufgrund der langen Wartezeiten und des teuren Preises, sind die Messer für den Großteil der Kunden nicht geeignet (mich eingeschlossen).

Schmiedeglut hat sich daraufhin dazu entschieden, hochwertige, aber preiswertere Serienmodelle ihrer eigenen Messer herzustellen. Diese Messer werden jedoch nicht in Deutschland, sondern von einem Produzenten in China hergestellt. Für Viele ist dies bereits ein K.O. Kriterium, so lange die Qualität stimmt, sehe ich hier kein Problem. Der Großteil unserer Konsumgüter  inkl. teuren Smartphones stammt aus China.

Meine persönliche Erfahrung

Ich musste mein Essential Messer anfangs zurückschicken, weil es nicht scharf war bzw. nicht gut geschnitten hat. In meinem Artikel Qualität bei Messern erkennen weise ich darauf hin, dass die Qualität bei Messern aus China schwanken kann.

Ich schätze mal es war eine Ausnahme, aber hier sollte Schmiedeglut definitiv die Qualität besser im Auge behalten, vor allem weil die Qualitätskontrolle durch Schmiedeglut erfolgt.

Der Umtausch bzw. die Reparatur erfolgte jedoch sehr schnell, problemlos und das Messer kam „rattenscharf“ zurück“

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
Sehr gute SchärfeRelativ hoher Preis
Dünn ausgeschliffenOftmals vergriffen = lange Wartezeiten
Edles AussehenMögliche Qualitätsmängel
Einwandfreie Verarbeitung
Unverkennbare Schmiedeglut Form
Gute Schnitthaltigkeit

Fazit

Das Schmiedeglut Essential Damastmesser ist nicht schlecht und ich bin froh es gekauft zu haben. Man hat definitiv das Gefühl ein Schmiedeglut Messer in der Hand zu haben. Dennoch ist es nicht perfekt, vor allem was die Schneidleistung angeht. Zudem kann es auch mal zu Qualitätsmängeln kommen, die durch Schmiedeglut allerdings schnell behoben werden.

Schreibe einen Kommentar