Küchenmesser bis 150 Euro – Santokus, Gyutos, Kochmesser

kuechenmesser bis 150 Euro santokus gyutos kochmesser

In diesem Artikel liste ich verschiedene hochwertige Küchenmesser wie Santokus, Gyutos & Kochmesser in der Preisklasse bis 150 Euro auf. Zusätzlich gebe ich Tipps und verlinke ich auf weitere hilfreiche Artikel.

Inhaltsverzeichnis

Hochwertige Küchenmesser haben ihren Preis. Man bekommt bereits sehr gute Einstiegsmesser für rund 50 Euro, allerdings haben die meisten Messer in dieser Preisklasse oftmals ihre Schwächen. Für rund 70-100 Euro bekommt man bereits sehr gute Kochmesser, die häufig von Profis verwendet werden.

Für 100-150 Euro bekommt man bereits äußerst gute Küchenmesser, die sich nicht mehr viel von High End Messern unterschieden. In diesem Artikel habe ich eine Liste mit verschiedenen hochwertigen Küchenmessern erstellt, in der Preisklasse zwischen 100-150 Euro.

Wem das zu viel ist, dann sind folgende Artikel unter Umständen interessant:

Tojiro DP Gyuto & Santoku

tojiro dp f808

Der Hersteller Tojiro ist ein relativ kleiner japanischer Hersteller, der vermutlich preis-leistungsmäßig mit die besten japanischen Messer herstellt. Tojiro Messer sind vor allem unter professionellen Köchen beliebt und werden außerdem häufig als hochwertige japanische Einsteigermesser empfohlen.

Die Tojiro DP Serie gehört – ähnlich wie Miyabi Messer – zu den modernen japanischen Messern. D.h. diese Messer sind so scharf & schneidfreudig wie hochwertige japanische Messer, gleichzeitig sind sie pflegeleicht und lassen sich relativ einfach schärfen.

Wer auf der Suche nach einem sehr guten japanischen Einsteigermesser ist, der kann mit Tojiro Messern nicht viel falsch machen. Das Gyuto ist sowohl für den professionellen Gebrauch, als auch für den Heimbedarf geeignet. Santokus sind eher für Hobbyköche geeignet.

santokumesser test kuechenmesser santoku tojiro dp f 503

Ich kann beide Messer für Einsteiger japanischer Messer nur empfehlen. Das Tojiro Santoku war außerdem das beste Messer in meinem Santokumesser Test.

Das Tojiro DP Gyuto kostet bei Amazon meistens um die 125-135 Euro, das Tojiro Santoku kostet bei Amazon meistens weniger.

Miyabi 7000D Santoku

61siefhaHFL. AC SL1500

Miyabi ist ein japanischer Messerhersteller mit langer Tradition, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht und gehört seit 2004 zur Zwilling Marke. Trotz des stolzen Preises von rund 150 Euro, gehört das Miyabi 7000D Santoku noch zu den günstigeren Modellen von Miyabi. Der Stahl hat ein Damast Design und wurde aus 65 Lagen gefaltet.

Der Stahlkern besteht aus einem VG 10 Stahlkern, der deutlich besser und schärfer ist, als der übliche deutsch Stahl, der meistens für deutsche Küchenmesser verwendet wird. Wer nach einem hochwertigem japanische Santoku im Damastdesign sucht, dann ist das Miyabi 7000D eine sehr gute Wahl.

Global Santoku

global santoku messer test

Der japanische Hersteller Global ist vor allem international sehr beliebt und wird ebenfalls ziemlich häufig von bekannten Köchen wie z.B. Tim Raue, Frank Rosin oder Gordon Ramsey benutzt. Globalmesser sind aufgrund des etwas weicheren Stahls relativ robust, unempfindlich und einfach zu schärfen, haben aber dennoch die Schärfe und Schneidfreudigkeit japanischer Messer.

Daher sind Global Messer auch sehr gut für Anfänger und unerfahrene Nutzer geeignet, die aber nicht auf die Schärfe eines japanischen Messers verzichten wollen. Das Global Santoku gibt es bei Amazon und kostet in der Regel nicht mehr als 140 Euro.

Das Global Kochmesser kostet bei Amazon sogar meistens weniger.

Herder Lignum 3 & K5

lignum 3

Wer häufiger auf meinem Blog vorbeischaut, wird vermutlich bemerkt haben, dass ich ein Herder Fan bin. Herder Windmühlenmesser sind aufgrund des Solinger Dünnschliffs einzigartig für deutsche Messer und gehören zu den schärfsten und schneidfreudigsten Messern aus Deutschland. Ich besitze mehrere Herder Messer, wie z.B. auch das Herder Santoku, wovon ich bis heute begeistert bin und seit Jahren regelmäßig benutze.

Das Herder Lignum und das K5 sind ähnlich zum Herder Santoku, allerdings sind diese Messer qualitativ hochwertiger verarbeitet. Zusätzlich gibt es die meisten Herder Messer sowohl aus Edelstahl, als auch aus Carbonstahl. Carbonstahl rostet zwar, hat aber viele für Messer wichtige Vorteile.

Wer nach hochwertigen deutschen Messern sucht und wem Schärfe & Schneidfähigkeit besonders wichtig sind, dann ist das Lignum 3 @Amazon & das K5 @Amazon die beste Wahl.

Miyabi 400 FC Serie (Evolution)

evolution

Die Miyabi 400 FC Serie sieht zwar nicht so schick aus wie viele andere Miyabi Serien, sie ist aber ebenfalls äußerst empfehlenswert. Die 400 FC Serie ist mit 61 HRC sogar etwas härter und hat eine etwas bessere Schnitthaltigkeit, als die oben genannte 7000D Serie.

Die Klinge besteht aus Feincarbidstahl und ist feiner, als herkömmliche Messerstähle anderer japanischer Hersteller. Dadurch werden diese Messer ebenfalls schärfer und sind etwas leichter zu schärfen.

Das Miyabi Evolution Gyuto gehört zu den preiswertesten Modellen von Miyabi und besitzt ein äußerst gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es kostet bei Amazon zwischen 120-140 Euro.

Das Miyabi Evolution ist derzeit nicht immer bei Amazon verfügbar. Stattdessen ist das Santoku günstiger geworden und kostet bei Amazon um die 130 Euro.

Dominic

Dominic

Seit über 15 Jahren leidenschaftlicher Hobbykoch, Messerliebhaber und der Autor hinter Messer Mojo.

2 Gedanken zu „Küchenmesser bis 150 Euro – Santokus, Gyutos, Kochmesser“

Schreibe einen Kommentar